Kennzahlen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

„Kennwerte sollten nicht ziellos, träge, vergleichslos, übereinfacht, kontextlos und veraltet sein!“

Kennwerte sind nicht selbsterklärend und Gesundheit bildet sich dynamisch ab. Und in jedem Fall werden Vergleichszahlen benötigt.

Quelle: Uhle / Treier: Betriebliches Gesundheitsmanagement – Springer-Verlag 2013

 

Jörg Linder / Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention / Dipl.-Sozialarbeiter / Sozialtherapeut / Personal Fitness Trainer

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de

Weitere Kennzahlen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Neben den Frühindikatoren als BGM-Kennzahlen (siehe vorherigen Blogeintrag) ist die Erhebung von Spätindikatoren sinnvoll und nützlich.

Spätindikatoren sind u.a.

  • Anzahl der Arbeitsunfälle
  • gesamte Krankentage je Beschäftigtem
  • Ausfallkosten durch Kranheit
  • Fluktuationsquote
  • etc.

Eine weitere Kennzahl ist der Mitarbeiter Engagement Index, der grundsätzlich schwer zu ermitteln ist (in die Berechnung fließen Faktoren wie Führungsqualitäten und Kommunikation). Diese Kennzahl kann inhaltlich sinnvolle Aspekte liefern. Auf die Erhebung haben sich bestimmte Unternehmen spezialisiert, wie z.B Gallup.

Das Verhältnis aus dem Gewinn und dem eingesetzten Kapital wird mit dem Return of Investment (ROI) berechnet.

Der Work Ability Index (WAI) berechnet die aktuelle individuelle Arbeitsfähigkeit jedes Arbeitnehmers / jeder Arbeitnehmerin.

Der Begriff „Arbeitsfähigkeit“ beschreibt,  inwieweit ein Arbeitnehmer in der Lage ist, seine Arbeit zu erledigen in Relatin zu den Arbeitsanforderungen, zu seiner Gesundheit und zu seinen mentalen Ressourcen. „Arbeitsfähigkeit“ besteht hier aus zwei Komponenten:

  • die individuellen Ressourcen  (körperlich, mental, sozial / Gesundheit, Kompetenz, Werte)
  • die Arbeit (Inhalte, Organisation, soziales Arbeitsumfeld, Führung)

Quelle:  http://www.perwiss.de

——————————————————-

Jörg Linder / Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention / Dipl.-Sozialarbeiter / Sozialtherapeut / Personal Fitness Trainer


JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Twitter zum Gesundheitsmanagement: https://twitter.com/joerglinder
Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de

——————————————————————————————————