Unternehmerisches Handlungspotenzial: Gesundheit

„….Gesundheit ist demnach nicht nur das Fehlen von Krankheit, sie ist ein wichtiges Handlungspotenzial zum Erbringen von Leistung. Mitarbeiter und Management sind daher gleichermaßen in der Pflicht…..Die Erkenntnis, dass dies auch bei der mentalen Gesundheit so ist, setzt sich erst neuerdings durch und dies zunächst in großen Unternehmen. Die Zahl der Frühverrentungen wegen psychischer Befunde nimmt zu, besonders dramatisch seit 2006. Ob tatsächlich die Belastungen steigen oder ob solche Diagnosen nur häufiger als Verrentungsgrund akzeptiert werden, sagen die Zahlen nicht.

Klar ist aber, dass Handlungsbedarf herrscht. Sonst brechen den Arbeitgebern die angesichts des demographischen Wandels unverzichtbaren Mitarbeiter über 50 weg……“

Quelle und vollständiger Artikel: http://www.wiwo.de/erfolg/management/betriebliches-gesundheitsmanagement-gesundheitsmanagement-ist-mehr-als-nur-die-grippe-impfung/12316698-all.html

————————————————————————————

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Gesundheitsmanagement: http://www.gesundheitsmanager-24.de

———————–

Gesundheit als Wirtschaftsfaktor

Siemens zählt mit rund 475 000 Mitarbeitern zu den weltweit größten und traditionsreichsten Firmen der Elektrotechnik
und Elektronik. Das vor 160 Jahren gegründete Unternehmen ist in über 190 Ländern vertreten. Es hat in seinem Unternehmensleitbild die Förderung der Gesundheit und Arbeitssicherheit seiner
Mitarbeiter festgeschrieben und sieht dies als Teil des nachhaltigen Unternehmenserfolgs.

Bei Siemens in Deutschland sind 80 Betriebsärzte, 220 Fachkräfte
für Arbeitssicherheit und 60 Mitarbeiter in der betrieblichen Sozialarbeit für eine umfassende Betreuung tätig. Es werden vielfältige Gesundheitsprogramme entwickelt und durchgeführt; insbesondere wird auf Präventionsmaßnahmen Wert gelegt.

Hervorzuheben sind die Gesundheitsvorsorge in speziellen
Kurhäusern, die angeboten Sport- und Kulturprogramme und der Familienservice, der den Mitarbeitern hilft, Betreuung für ihre Kinder zu finden. Der entscheidende Vorteil: gesunde, leistungsfähige
und motivierte Mitarbeiter.

Bei Siemens Karlsruhe, am fünftgrößten Siemens-Standort, gibt es ein breites Angebot. Dass hier nicht nur das körperliche
Wohlbefinden, sondern auch die geistige Gesundheit eine Rolle spielt,
beruht auf dem Kerngedanken „Ein gesunder Geist ruht in einem gesunden Körper“. Für die Gesundheit der Mitarbeiter
wird kräftig an einem Strang gezogen: Führungskräfte, Betriebsrat,
Ärzte, Sicherheitsfachkräfte, Sozialberater und Einrichtungen wie die Sportgemeinschaft Siemens und die Siemens- Betriebskrankenkasse sorgen gemeinsam für das Gesundheitsmanagement.

Quelle: http://www1.karlsruhe.de/Wirtschaft/img/standort/profile/down355.pdf

 

BGM-Aktiv mit JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING 

Gesundheitsmanagement / BGM-Projektmanagement
Personal Training / (Klein-)Gruppentraining
Gesundheitsoaching / Lauftherapie 

Jörg Linder – Personal Trainer / Dipl.-Sozialarbeiter (FH) / Sozialtherapeut
KONTAKT:
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232

Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271