Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheit

Durch Betriebliches Gesundheitsmanagement soll langfristig das Gesundheitsverhalten (und die Gesundheitskompetenz) der Mitarbeiter und Führungskräfte verbessert werden.

Wichtig ist dabei ein Bewusstsein für Gesundheit zu schaffen.

Verankern Sie die Maßnahmen in der Unternehmensstruktur.

Fordern Sie Mitarbeiter und Führungskräfte auf sich an Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheit aktiv zu beteiligen.

Beispiele können sein: das bewegte Büro / die aktive Pause / das gesunde Essen

————————————————————————————

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Gesundheitsmanagement: http://www.gesundheitsmanager-24.de

———————–

Werbeanzeigen

Das bewegte Büro

Bild: Jörg Linder

Firmenfitness / Das bewegte Büro

Anfragen: firmenfitness@aktiv-training.de

—————————————–

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Personal Trainer: http://www.aktiv-training.de/personal_training.html

————————————————

Beispiele für Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich. Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) kann das Gesundheitsverhalten der Beschäftigten positiv beeinflussen. BGF ist wirksam.

Voraussetzungen für die Wirksamkeit sind:

– passgenaue Angebote

– Unterstützung durch die Unternehmensleitung

– aktive Mitarbeit der Beschäftigten

 
BGF-Maßnahmen und Angebote können sein:

Walking-Kurs

Nordic-Walking-Kurs

Nichtraucherseminare

Gymnastik / Das bewegte Büro (Direktlink: http://www.aktiv-training.de/15_das-bewegte-buero.html)

Angebote zum Mentalen Training

Rückentraining

Lauftraining / Lauftherapie

Gelenkmobilisierung

ergonomische Optimierung von Arbeitsplätzen

Schulungen: Richtiges Sitzen / Richtiges Heben und Tragen

Zielgruppenspezifische Angebote können sein:

Angebote für Mitarbeiten in der

– Produktion

– Logistik und Lager

– Pflege / Rettungsdienst / Feuerwehr

– Verwaltung und Büro

– Unternehmer / Führungskräfte / Management

– Auszubildende

– etc.

Weitere Maßnahmen können sein:

Coaching für Gesundheitsbeauftragte

Coaching / Gesundheitszirkel

Erstellung eines betrieblichen Fortbildungsprogrammes

Erweiterung eines betrieblichen Fortbildungsprogrammes
Beschäftigte erleben es als wertschätzend, wenn Gesundheit im Unternehmen zum Thema gemacht wird. Idealerweise wird dabei ein konstruktiver Prozess in Gang gesetzt.

Die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern kann durch die gesundheitsbezogenen Projekte (indirekt als Nebeneffekt) verbessert und Reibungsverluste können minimiert werden.

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271 

Gesundheitsmanagement: www.gesundheitsmanager-24.de