Bewegung und Leistungsfähigkeit

In stressigen Zeiten denkt man meist zuerst ans Ausruhen und nicht an Bewegung. Doch wer körperlich fit ist, meistert auch Stress-Situationen viel besser. INSIDE beauty hat Fitnesstrainer Jörg Linder nach seinen Empfehlungen für Ernährung und Bewegung gefragt.

Tägliche Bewegung ist wichtig. Herr Linder, was empfehlen Sie für den Einstieg? Gelten Empfehlungen wie Treppensteigen statt Lift, eine Runde stramm laufen in der Mittagszeit nach wie vor?
 
Jörg Linder: Treppensteigen ist immer gut – es kann aber ein Training nur ergänzen, nicht ersetzen. Wenn Sie allerdings etwas für die Koordination und ihre Beine tun wollen, dann steigen Sie immer 6 bis 8 Stufen rückwärts die Treppe hoch. So trainieren Sie Ihre Beine und verbessern Ihre Koordination. Halten Sie sich dabei am besten zunächst an einem Handlauf fest.

Und eine stramme Runde walken um die Mittagszeit ergänzen Sie am besten mit einigen Übungen, die die Körperspannung aufbauen. Beispiele gewünscht? Hier sind sie:

Liegestütze erhöht (am Stuhl oder Tisch) ist eine sehr gute Übung. Und so geht’s: Stellen Sie sich vor den Schreibtisch oder den Schreibtischstuhl, die Oberarme sind in der Ausgangsposition gestreckt. Die Hände befinden sich hüftbreit auf der Erhöhung (auf Stuhl oder Tisch). Die Fingerspitzen zeigen nach vorne. Beugen Sie nun die Arme so weit wie möglich, ohne den Tisch berühren. Achten Sie Körperspannung zu halten, und bleiben Sie für 10 Sekunden in der tiefen Position. Strecken Sie die Arme wieder und bleiben für 5 Sekunden in der Ausgangs-Position. Fünf- bis zehnmal wiederholen.

Auch die einbeinige Kniebeuge können Sie jederzeit üben: Auf dem linken Bein stehend wird das rechte Bein als Gegengewicht nach hinten gehalten. Gleichzeitig Knie und Hüfte des linken Beines beugen und das Knie des rechten Beines so weit wie möglich absenken. Die Hände vor dem Körper halten. Mittelfristiges Ziel: Dreimal 5 bis 6 kontrollierte Wiederholungen pro Bein…..“

Das vollständige Interview finden Sie hier:

https://www.redspa.de/2019/11/spa/spa-news/fit-uns-leistungsfaehig-insider-tipps-von-fitnesstrainer-joerg-linder/

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention
Kontakt /Mail: info@aktiv-training.de

Keine Kleinigkeit

Kleine Entscheidungen in der Gegenwart bestimmen wie deine Zukunft aussehen wird.
Kleine Entscheidungen in deinem Betrieb und deinem Gesundheitsmanagement bestimmen wie deine zukünftige „Richtung“ aussehen werden.
Kleine Entscheidungen sind keine Kleinigkeiten.
———–

Gesundheitsförderliche Mitarbeiter- und Unternehmensführung

Für Klein- und Mittelbetriebe ist die Gesundheit der Mitarbeiter von hoher Bedeutung, da krankheitsbedingte Ausfälle von anderen (gesunden) Mitarbeitern kaum oder gar nicht kompensiert werden können.

Kleine und mittlere Unternehmen sind daher in einem hohen Ausmaß auf gesunde Mitarbeiter angewiesen.

Eine gesundheitsförderliche Mitarbeiter- und Unternehmensführung kann hier langfristig vielleicht nicht Abhilfe schaffen, aber helfen, das Schiff (das Unternehmen) in die richtige Richtung zu lenken.

……………….

 

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING      web: www.aktiv-training.de

 

—————-

Bestimmung der AUSGANGSSITUATION

standortbestimmung_vous_etes_ici

Der erste Schritt in jedem Gesundheitsmanagement: 

STANDORTBESTIMMUNG  und Bestimmung der AUSGANGSSITUATION


————-

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232

 

—————-

Eltern haben weniger Fehltage

„……Eltern sind seltener krank als andere Arbeitnehmer. Außerdem nehmen sie weniger Medikamente als Kinderlose – und das trotz steigenden Stresspegels.….Wer Kinder hat, ist laut einer Studie der Techniker Krankenkasse (TK) im Schnitt seltener krank geschrieben als andere Arbeitnehmer…..Eltern fehlten demnach im vergangenen Jahr im Schnitt mit 14,3 Tage, Beschäftigte ohne Kinder 16,5 Tage….“

Quelle:

http://www.focus.de/familie/krankenkasse-klaert-auf-trotz-mehrbelastung-kinder-halten-ihre-eltern-fit_id_5682417.html

 

—————–

Stichwort Resilienz

„……Wir gehen davon aus, dass Menschen und Gemeinschaften über vielfache Ressourcen verfügen, mit Stress und Belastungen umzugehen. Die Wirkung solcher Schutz- und Selbstheilungskräfte äußert sich im besten Fall in dem Phänomen der Resilienz. Resilienz besteht, wenn Individuen trotz großer mentaler oder körperlicher Belastungen nicht oder nur vorübergehend erkranken. Eine Fokussierung auf Mechanismen, die der Resilienz zugrunde liegen, sowie deren gezielte Förderung verspricht wichtige Impulse für die psychiatrische Forschung und eröffnet neue Chancen für Betroffene…..“

Quelle: Deutsches Resilienz-Zentrum / http://www.drz.uni-mainz.de/stichwort-resilienz/

 

——————

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention – Ihr Personal Trainer für Baden-Baden, Karlsruhe, Pforzheim, Ortenau, Nordschwarzwald.

———————————————————
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Ich bin dann mal fit: www.ich-bin-dann-mal-fit.com
Facebook: https://www.facebook.com/joerglinderaktivtraining
Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Aktiv-Training: www.aktiv-training.de
Ausdauertraining: http://www.aktiv-training.de/download/2015/03_24.11.15/Ausdauertraining_Herzfrequenz.pdf
—————————————————–

Das gefährdet die Gesundheit im Job

„- hoher Job Strain (d. h. die Kombination von geringem Handlungsspielraum und hoher Arbeitsintensität),
– iso-strain (d. h. die Kombination von geringem Handlungsspielraum und hoher Arbeitsintensität bei gleichzeitig geringer sozialer Unterstützung),
– hohe Arbeitsintensität (Job demand),
– geringer Handlungsspielraum (Job control),
– Effort-Reward-Imbalance (Ungleichgewicht zwischen erlebter beruflich geforderter Leistung und dafür erhaltener Belohnung/Wertschätzung),
– Überstunden,
– Schichtarbeit (mit Einschränkungen),
– geringe soziale Unterstützung,
– Rollenstress,
– Bullying/aggressives Verhalten am Arbeitsplatz,
– Arbeitsplatzunsicherheit.“

Quelle:  http://www.ergo-online.de/site.aspx?url=html/aktuelles/news16012016.htm

 

——————

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention – Ihr Personal Trainer für Baden-Baden, Karlsruhe, Pforzheim, Ortenau, Nordschwarzwald.

———————————————————
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Ich bin dann mal fit: www.ich-bin-dann-mal-fit.com
Facebook: https://www.facebook.com/joerglinderaktivtraining
Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Aktiv-Training: www.aktiv-training.de
Ausdauertraining: http://www.aktiv-training.de/download/2015/03_24.11.15/Ausdauertraining_Herzfrequenz.pdf
—————————————————–

Fehlzeiten wegen langandauernder Krankheiten

„Langzeiterkrankungen in Unternehmen nehmen zu – in kleinen stärker als in großen. Das hängt offenbar auch damit zusammen, dass große Firmen eine bessere Gesundheitsprävention bieten…….Mit zunehmender Alterung der Gesellschaft dürften die Fehlzeiten wegen langandauernder und chronischer Krankheiten noch zunehmen. Der BKK-Report zeigt, dass Muskel- und Skeletterkrankungen wie Rückenleiden und psychische Störungen die häufigsten Ursachen von Langzeiterkrankungen seien. Auf diese beiden Krankheiten gehe mehr als jeder zweite Krankengeldtag zurück…..“

—————–

 Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention – Ihr Personal Trainer für Baden-Baden, Karlsruhe, Pforzheim, Ortenau, Nordschwarzwald.

———————————————————
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
Ich bin dann mal fit: www.ich-bin-dann-mal-fit.com
Facebook: https://www.facebook.com/joerglinderaktivtraining
Baden-Baden: www.training-baden-baden.de
Aktiv-Training: www.aktiv-training.de

Ausdauertraining: http://www.aktiv-training.de/download/2015/03_24.11.15/Ausdauertraining_Herzfrequenz.pdf
—————————————————– 

Deutschland leidet unter Rückenschmerzen

Studie der TK: Deutschland leidet unter Rückenschmerzen

„…..Das Ergebnis: Deutsche Arbeitnehmer leiden unter massiven Rückenproblemen. Durchschnittlich 17,5 Tage fällt jeder Betroffene aus.
Rückenschmerzen sind für jeden zehnten Fehltag verantwortlich – das bezifferte die TK in ihrer umfangreichen Studie. Zwar stagnierten die Zahlen, lägen aber weiterhin auf hohem Niveau: Ganze 17,5 Tage pro Versicherungsjahr fallen Betroffene aufgrund von Rückenschmerzen aus. Rund 80% der Gesellschaft sind im Laufe des Lebens zumindest kurzfristig von Rückenleiden betroffen. Ein erheblicher Teil leidet längerfristig unter Rückenproblemen.
….

Quelle: http://www.gesuendernet.de/gesundheit/item/946-studie-der-tk-deutschland-leidet-unter-rueckenschmerzen.html

 

 ————————– 

Winter2015/2016 / 3 mal Personal Training a 2 Stunden: 

3er-Karte (3 Termine a jeweils 2 Stunden Personal Training / Termine nach Vereinbarung) für den Zeitraum 15.10.2015 – 31.03.2016

Preis: 139.- Euro brutto für 6 Stunden

Trainingsort: Baden-Baden-Rebland (Neuweier, Steinbach, Varnhalt). Indoor und Outdoor.

Nur im genannten Zeitraum. Für Neukunden.

Dauer pro Trainingseinheit: 120 Minuten.

Terminvereinbarung grundsätzlich möglich für:

Montag – Samstag / 06.00 – 20.00 Uhr (jeweils Trainingsbeginn)

Mehr Infos:

https://personaltrainingbadenbaden.wordpress.com/2015/10/12/personal-training-oder-training-fuer-2-personen/

—————————–

————————————————————–
JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Wordpress: http://www.aktivtraining.wordpress.com
Kettlebell: http://kettlebellblog.blogspot.com

…………………………………………………..

Unternehmerisches Handlungspotenzial: Gesundheit

„….Gesundheit ist demnach nicht nur das Fehlen von Krankheit, sie ist ein wichtiges Handlungspotenzial zum Erbringen von Leistung. Mitarbeiter und Management sind daher gleichermaßen in der Pflicht…..Die Erkenntnis, dass dies auch bei der mentalen Gesundheit so ist, setzt sich erst neuerdings durch und dies zunächst in großen Unternehmen. Die Zahl der Frühverrentungen wegen psychischer Befunde nimmt zu, besonders dramatisch seit 2006. Ob tatsächlich die Belastungen steigen oder ob solche Diagnosen nur häufiger als Verrentungsgrund akzeptiert werden, sagen die Zahlen nicht.

Klar ist aber, dass Handlungsbedarf herrscht. Sonst brechen den Arbeitgebern die angesichts des demographischen Wandels unverzichtbaren Mitarbeiter über 50 weg……“

Quelle und vollständiger Artikel: http://www.wiwo.de/erfolg/management/betriebliches-gesundheitsmanagement-gesundheitsmanagement-ist-mehr-als-nur-die-grippe-impfung/12316698-all.html

————————————————————————————

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Gesundheitsmanagement: http://www.gesundheitsmanager-24.de

———————–