Small differences in performance

„Small differences in performance can lead to very unequal distributions when repeated over time. This is yet another reason why habits are so important. The people and organizations that can do the right things, more consistently are more likely to maintain a slight edge and accumulate disproportionate rewards over time.“

– James Clear

Advertisements

Keine Zeit mehr mit Dingen vergeuden, die misfallen

„Ich habe für bestimmte Dinge nicht mehr die Geduld. Nicht, weil ich arrogant geworden bin, sondern einfach, weil ich einen Punkt in meinem Leben erreicht habe, wo ich keine Zeit mehr vergeuden möchte mit Dingen, die mir missfallen oder weh tun.

Ich habe keine Geduld mehr für Zynismus, übertriebene Kritik und Forderungen jeglicher Art. 

Ich unternehme keine Anstrengenungen mehr, denjenigenzu gefallen, die mich nicht mögen, die zu lieben, die mich ablehnen und jenen zuzulächeln, die mir niemals ein Lachen schenken.

Ich verschwende keine einzige Minute mit Menschen, die lügen oder mich manipulieren wollen. 

Auch akzeptiere ich keine Heuchelei, Unehrlichkeit und billiges Lob. 

Selektive Gelehrsamkeit und akademische Arroganz toleriere ich nicht mehr. Ich hasse Konflikte und Vergleiche.

Unsere Welt besteht aus Gegensätzen und darum meide ich starre und unflexible Menschen. Bei Freundschaften ist mir Loyalität wichtig. Mit Verrat kann ich nicht umgehen.

Ich komme nicht mit Menschen klar, die keine Komplimente machen können und keine ermutigenden Worte finden. Übertreibungen langweilen mich.

Ferner habe ich Schwierigkeiten mit Menschen, die keine Tiere mögen. 

Und darüberhinaus habe ich keine Geduld mit jemanden, der meine Geduld nicht verdient hat.«

 

José Micard Teixeira

 

—-

Operative Hektik ersetzt geistige Windstille

„Operative Hektik ersetzt geistige Windstille“: Wenn der Top-Manager eines Großkonzerns so die Unternehmenskultur und die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen beschreibt: Ist das lustig oder traurig? Vielleicht stimmt es einfach nur. Spätestens seit Erfindung des Smartphones fühlen sich die meisten (ob Vorstand oder Manager) wie im Hamsterrad, getrieben von einem Thema zu nächsten, gehetzt von einem Termin zum anderen. Nahezu alle, die man trifft und spricht, wünschen sich mehr Zeit – mehr Zeit für sich, mehr Zeit zum Nachdenken.
Warum nehmen sich die Manager nicht, was sie brauchen? Logisch: Weil es immer Wichtigeres oder Dringenderes (oder Beides!) zu geben scheint. Aber was ist wichtig? Manche ahnen, dass ihre geistig-seelischen Kräfte nicht unerschöpflich sind…….“

Quelle: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/wie-fuehrung-gesundheit-und-resilienz-zusammenhaengen-a-1189725.html

Mobility Run: Lauf mit!

 Lauf mit!

Mobility Run: Lauf mit!

Deutsche Wellnesstage – Baden-Baden

Am 17. Februar 2018, 11.30 – 12.15 Uhr. Treffpunkt: Eingang Kongresshaus Baden-Baden

Melden Sie sich gleich hier kostenlos vorab an. 

Registrierte Läufer/innen erhalten neben einer Eintrittskarte, Snacks und Getränken außerdem eine gut gefüllte Messetasche.

 
Samstag, 17.02.2018, 11:30-12:15

Infos:

http://deutsche-wellnesstage.de/besucher/laufmit

Und am Sonntag – Nordic Fitness – An die Stöcke, fertig, los.   
Sonntag, 18.02.2018, 11:30-12:15

In den zweiten Messetag starten wir aktiv mit Nordic Fitness. Dabei peppt Jörg Linder leichtes Nordic Walking mit gezielten Übungen für den Rücken und die Schulter-/Nackenpartie auf. Dabei zeigen die Stöcke, dass sie mehr können als nur Walking. Denn sie kommen auch als Fitnessgerät für die Übungen zum Einsatz. Machen Sie mit und führen Sie Ihren kleinen inneren Schweinhund Gassi – durch die schöne Lichtentaler Allee.

—–

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Keynote: Wer fit ist, hat mehr vom Leben!
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de