KMU: Betriebliches Gesundheitsmanagement

Natürlich sind auch Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) genauso von gesundheitlichen Risiken betroffen, wie Mitarbeiter in Konzernen und Großunternehmen.

Für KMU stellen sich darüberhinaus zusätzlich in einem stärkeren Ausmaß als bei Großunternehmen die Fragen nach:

– finanzielle Ressourcen und

– personelle Ressourcen

Das führt zunächst einmal zu eher kurzfristigen Lösungen im Bereich der Betrieblichen Gesundheit:

konkrete Maßnahmen zur Unfallverhütung und Krankheitsvermeidung stehen an erster Stelle (kurzfristige Lösung). Das sind einfach auch die Rahmenbedingungen, die notwendig sind.

Häufig bleibt die Entwicklung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) aber an dieser Stelle stehen.

Maßnahmen, die das gesundheitsfördernde Verhalten von Mitarbeitern entwickeln und verbessern werden eher selten durchgeführt. Das ist weder langfristig noch nachhaltig.

KMU´s müssen hier langfristig für Nachhaltigkeit sorgen.

—————

Jörg Linder – Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention

JÖRG LINDER AKTIV-TRAINING
Mauerbergstraße 110
76534 Baden-Baden
Tel.: 07223 / 8004699
Mobil: 0177 / 4977232
Mail: info@aktiv-training.de
Fax: 07223 / 8005271
web: http://www.aktiv-training.de
Gesundheitsmanagement: http://www.gesundheitsmanager-24.de
———————–

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s